Archive for November, 2009

Schweinsbraten sog i !

Montag, November 30th, 2009

bratenLecker, wer kennt ihn nicht, den Braten aus dem Ofen, richtig lecker schlemmen.

Leider nicht gut für die Hüfte, deshalb bei uns gestern, die „entschärfte“ oder „light“ Version

1,5 kg Lummer oder Lachs-Stück vom Schwein, am besten im Netz.

Suppengemüse (Suppengemüse oder Suppengrün besteht in der Regel aus frischen Karotten,  Selleriegrün und Sellerie, Petersilienwurzel, Petersilie, Porree/Lauch und bei mir auch Zwiebeln) fein putzen / schälen, am besten Vormittags oder eine Zeit vor dem Braten. Sauberes Gemüse zur Seite stellen, evtl. mit feuchtem Tuch abdecken. (mehr …)

Geht garnicht #1

Montag, November 30th, 2009

Heute will ich euch mal über Produkte aufklären, die die Welt nicht braucht und in der Küche absolut nichts zu suchen haben. Wer mich kennt, wird wissen, das ich Tüten und Fertigprodukte generell ablehne, auch Sprüche wie „manchmal muss es halt schnell gehen“ lass ich nicht gelten. Es gibt genug Gerichte die schneller auf dem Teller sind als eine Tütensuppe, aber bestimmt nicht mit den ganzen Zusatzprodukten wie Geschmacksverstärker, Säuren oder Konservierungsstoffe protzen.

Verbanne ich deswegen alle Tüten oder Würzmischungen aus meiner Küche? Nein, denn einige Produkte sind so gut, besonders die Asiatischen, das ich dazu in einem eigenen Teil drauf eingehen werde.

Doch nun zum Fundstück der Woche:

bertolli_pestoBertolli Pesto Verde von Unilever

„Bertolli Produkte werden nach original italienischen Rezepturen und nur aus besten Zutaten hergestellt“, steht auf der Bertolli-Homepage. Das „Pesto Verde“ hat offenbar das berühmte „Pesto alla Genovese“ zum Vorbild. (mehr …)

Samstag / Time for Pizza

Sonntag, November 29th, 2009

pizza

Gestern war wieder mal so ein Tag, wo keine richtige Lust zum Kochen aufkam, deshalb gab es Pizza. (toll mit den Kindern zu machen).

Grundrezept:

gutes Mehl 505 , frische Hefe, warmes Wasser, Zucker und Salz, Olivenöl

Belag: Tomaten aus der Dose, frische Tomaten, Mozarella (Büffel !), Mozarella gehobelt und was auf die Pizza halt soll oder der Kühlschrank hergibt.

Zubereitung: (mehr …)

Ein Wort zu den begleitenden Getränken und Dessert

Samstag, November 28th, 2009

Soderle, der Abend ist erfolgreich verlaufen, unser Hot-Pot ist toll angekommen und die Gäste lange geblieben.

Ich möchte aber noch auf die guten Getränke verweisen und natürlich das absolut nicht-asiatische Dessert (Champagner-Zabaione)

Eröffnet wurde alles mit einem Champagner Veuve Pelletier & Fils aus Epernay, momentan saugünstig in der Metro zu beziehen (ca. 14 Euro) – lecker, tolles Aroma schon in der Nase, feinstperlig und gut.

Danach folgten einige Gläser vom Protos – Ribera Duero Roble 2007 – (mehr …)

Hot-Pot gefällig ?

Freitag, November 27th, 2009

hotpot

Nabend zusammen,

heute Abend kommen liebe Freunde zu Besuch und wir schmeissen einen Hot-Pot an.

Der Name lässt sowohl auf die Wärme als auch auf die Schärfe schliessen, denn bei uns gibts den Pot mit einer richtig scharfen Suppe und eine milde für Kinder und Nicht-so-scharf-esser.

Kurz zur Erklärung wies gemacht wird: (mehr …)